… wo Musizieren zur Freude wird …

Helga Marie Knava

Prof. Helga Marie Knava

Leiterin Studio Allegría


Vorstandsvorsitzende des Vereins
Musica Instrumentalis – ALLEGRÍA Wien

Mediatorin & Coach

verheiratet, 4 Kinder


Unterrichtsfächer:
Violine, Viola, Kammermusik, Orchester

Unterrichtssprachen: Deutsch, Englisch, Portugiesisch


Mit 6 Jahren Unterrichtsbeginn für Violine bei Prof. Egon Umlauf.

Studium für Violine mit den dazugehörigen Nebenfächern am Konservatorium der Stadt Wien, bei Prof. Lily Weiß-Pausch, Prof. Akos Berey und Prof. Walther Schneiderhan, sowie bei Prof. Franz Samohyl, Hochschule für Musik und darstellende Kunst, Wien

Div. Orchestertätigkeit u.a. im Orchester des Theaters an der Wien

Kammermusikalische Tätigkeit
u.a. im Ensemble “DIE INSTRUMENTISTEN” Wien
Kammermusik der Wiener Klassik auf Originalinstrumenten

Gründerin, Managerin und künstlerische Leiterin des Ensembles “MUSICA INSTRUMENTALIS” Wien, Musik der Renaissance bis Frühbarock auf Originalinstrumenten

Tourneen durch ganz Europa, Einspielungen von Schallplatten, Bandaufnahmen an vielen großen Rundfunkstationen wie ORF, ZDF, Schweizer-, Holländischer-, Finnischer- und Pariser Rundfunk

Abhaltung von Musikseminaren in Städten wie Wien, Gmünd, Salzburg, Gjövik (Schweden), Lissabon, Rio de Janeiro etc.

Jurorin in Musikwettbewerben von „Jugend musiziert“ in Österreich und Brasilien

Ab 1965 Lehrtätigkeit an verschiedenen Musiklehranstalten der Stadt Wien als freie Mitarbeiterin

Unterricht in den Fächern Violine, Viola , Kammermusik und Orchesterarbeit für Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters

17 Jahre regelmäßige und intensive Lehr- und Konzerttätigkeit mit Kindern und Jugendlichen in Lissabon/Portugal, Sommerkurse und Tourneen in Portugal unter der Patronanz der Portugiesischen Botschaft in Wien und der Österreichischen Botschaft in Lissabon, Veranstaltung von länderverbindenden Konzerten
Österreich-Portugal
Dieses Projekt wurde unterstützt vom Bundesministerium für Unterricht und Kunst Wien, sowie vom Bundesministerium für Auswärtige Angelegenheiten Wien

Von 1991 bis 2003 Lehrauftrag an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien, Fach Violine und Viola, Abteilung Musikpädagogik

In Würdigung der Verdienste um die Republik Österreich, Verleihung des Berufstitels “Professorin”

Von 2001 bis 2006 Lehrtätigkeit an der Johann Sebastian Bach Musikschule, Wien, für Violine, Viola, Kammermusik und Orchester

Absolvierung von Seminaren für Pädagogen, Therapeuten, Ärzte etc. mit Bert Hellinger, Grundthema: System- und Familientherapie

Abgeschlossene Ausbildung für Mediation, Konfliktmanagement und Coaching

2007 Gründung Studio ALLEGRIA -wo Musizieren zur Freude wird-

Aktualisiert am 1. September 2011